TIERE

Lernen Sie unsere Überlebenden kennen

Entdecken Sie die Geschichte der Tiere, denen wir jeden Tag mit ihren "Vorher-Nachher"-Fotos helfen. 
Wenn dich eine ihrer Geschichten besonders berührt,
kontaktiere uns, um deine Patenschaft anzubieten! 

bagdad.jpg

Elle nous avait été présentée comme une chèvre introvertie, qui fuyait le contact et qui était particulièrement craintive. En fait, Bagdad ne voulait juste pas être exploitée pour son lait et ses petits. Dès lors qu’elle a compris qu’au sanctuaire nous ne lui demanderons jamais rien et surtout, que nous ne lui volerons jamais rien, elle est devenue joueuse, très câline, confiante et curieuse.

Après 8 années de production laitière, de mise bas et de perte de ses petits, Alaska était censée terminer sa course, la gorge tranchée à l’abattoir. Elle est désormais l’un des rayons de soleil du sanctuaire Co&xister. Alaska est la douceur à l’état pur. Elle parle à qui sait écouter. Elle affectionne celles et ceux qui sont prêt-e-s à recevoir cette tendresse. Elle a tant d'autres choses à vivre et à offrir que son lait et ses cabris. Elle est une passeuse de messages. Des messages d’amour inconditionnel et de confiance. Quelle chance avons-nous de pouvoir coexister avec elle.

Alaska.jpeg

D'un jeune chien recroquevillé durant 2 ans dans une cage étriquée, L'Ami est devenu un athlète qui prend son pied à courir dans les prés avec son frère Lonso. Très affectueux, il apprécie les câlins et l'attention permanente. Il est réputé pour être le "pot-de-colle" du sanctuaire :)

Margaret.jpeg

Margaret ist eine diskrete Henne, die zum Glück der Metzgerei entkommen ist. Sie ist nicht nur sehr schön, ihre Stimme ist auch prächtig. Ganz in der Nähe ihrer Freunde Simone und Jahna genießt sie einen ruhigen Rückzug im Sanktuarium. Ihre Besonderheit? Während alle Hühner zum rehydrierten, trockenen Brot eilen, schaut sie uns immer mit einem missmutigen Blick an, wenn wir diese Mahlzeit servieren. Sie erwartet von uns, dass wir ihrem Samen dienen und uns nicht aus ihren Augen lassen :)

Largement déplumée et en grand surpoids à son arrivée après avoir vécu dans des halles Micarna, Tagada avait de la peine à se déplacer les premiers jours. Toujours en retard lorsque vient l'heure des repas, elle déboule en se plaignant si les autres ne l'attendent pas :-) Tagada est toujours la première à aller se coucher et se débrouille pour garder la meilleure place dans le poulailler !
 

Prince ist ein ehemaliges Turnierpferd. Im Alter von 23 Jahren genießt er nun einen ordentlichen Ruhestand. Nie wieder wird er gezwungen sein, um Ruhm und Ehre zu konkurrieren oder sich selbst zu übertreffen. Er regiert als Prinz auf dem Feld, neben seinen beiden Freundinnen (ja, Prince ist polyamorös!), die er nach Lust und Laune neckt, schmeichelt und nervt.

Chaton né sans yeux dans les rues du Qatar et donc complètement aveugle, Elyan est devenu un grand sage, sûr de lui et téméraire. Exemplaire, il dégage une réelle sérénité au quotidien. Affectueux, curieux et joyeux, Elyan est un vrai rayon de soleil.

Priya.jpeg

Priya ist ein besonderes Hühnchen. Nicht nur, weil sie von einem Lastwagen gesprungen ist, der sie zum Schlachthof bringen sollte, sondern auch, weil sie trotz ihrer Behinderung, die ihr das Laufen erschwert, eine der Säulen des Hühnerclans ist. Sie ist diejenige, an die sich andere gerne kuscheln, wenn es ihnen nicht gut geht. Priya ist auch die einzige, die nach Umarmungen schreit, wenn sie sich an unsere Beine stellt. Sie ist besonders anhänglich, sanft und tröstlich.

Artémis fait partie des 24 poules rescapées d'un élevage Micarna. Son instinct maternel l'amène à couver tous les oeufs qu'elle pond et trouve. Sa douceur fait d'elle un être de lumière, sociable et gentiment affectueuse. Après s'être déchiré un ligament à une articulation suite à une mauvaise chute, elle s'est remise sur pattes avec une résilience impressionnante. 

Petit Jean ist eines unserer Schweinebabys, das an der Seite seiner Eltern und Brüder angekommen ist, nachdem es kaum aus der Metzgerei entkommen war. Er ist süß, verspielt und besonders clever. Zum Beispiel kommt er, um nach Gemüse zu fragen, wenn wir es zerschneiden, indem wir uns aufrecht und zart auf unsere Beine lehnen. Manchmal spielt er fröhlich mit seinem Vater Gerard, mit einem Lächeln im Gesicht. Und wie schön das ist!

Trouvée dans les rues du Qatar avec ses 4 chiots, Meli est devenue une matriarche protectrice et déterminée. Sous sa douceur et son affection, elle peut se montrer parfois réactive, conditionnée par ses mécanismes de défense développés dans la rue. Lorsqu'elle fait entièrement confiance, elle est une réelle boule d'amour.

Lorette.jpeg

Lorette ist eine 22-jährige Großmutter, die es genießt, in Ruhe zu grasen. Sie hat für Fahrgeschäfte gespendet, bei denen sie ausgebeutet wurde. Sie schätzt die Ruhe, den Respekt vor ihrem Raum und ihrem Liebhaber Prince, mit dem sie die meiste Zeit verbringt. Süß, sie schätzt es, auf ihren Wunsch hin pünktlich geknuddelt zu werden. Ihre Besonderheit? Sie liebt es, die Zäune zu erzwingen, die es ihr erlauben würden, auf grünem Gras zu grasen!

Neira.jpeg

Chaton des rues du Qatar, Neira a été trouvée affaiblie par une bronchite devenue chronique à l'âge de 4 semaines. Mais ce léger symptôme ne l'a pas empêchée de développer une affection inconditionnelle pour humain-e-s et autres animaux, qu'elle chérit de tout son coeur. Joueuse, douce et câline, elle est une amie fidèle pour tous ses compagnons de vie.

Gerard, der Schweinepapa des Schreins, ist ein unwahrscheinlicher Charakter. So mürrisch wie er verspielt ist, so anhänglich wie temperamentvoll, bringt er uns jeden Tag zum Lachen. Obwohl er bei seiner Ankunft sehr misstrauisch war, wurde er unser großer Freund. Er hätte als Wurst enden sollen, jetzt galoppiert er fröhlich über das Gelände des Heiligtums und genießt es, beim Spielen mit seinem Sohn Petit Jean oder mit uns Menschen zu sprinten!

Gérard.jpeg

Elle aussi rescapée d'un élevage Micarna, Détère est une adorable poulette qui aime trainer le soir avant d'aller se coucher. Elle n'apprécie que moyennement les légumes et nous regarde toujours d'un air étonné quand on lui en sert. Déterminée et curieuse, elle est d'une compagnie étonnante !

Détère.jpeg

Toupie ist ein Esel, sagen wir mal... sehr, sehr, stur :) Trotzdem ist sie besonders anhänglich und temperamentvoll. Sie zögert nicht, uns den Teil ihres Körpers zu zeigen, den sie gestreichelt sehen möchte, und bittet uns, mindestens zu dritt zu sein, um ihre Hufe pflegen zu können: eine Person streichelt ihren Kopf, die andere ihren Bauch, und die dritte wird es mit etwas Glück schaffen, ihre Beine zu heben, um ihre Hufe zu pflegen!

Petit clown dans l'âme, Lonso est arrivé polytraumatisé après avoir passé 2 ans dans une cage avec ses frères, dont L'Ami. Lourdement maltraité, il a gardé des réflexes de fuite et de crainte dès lors qu'il est confronté à des humain-e-s qu'il ne connaît pas bien. Lorsqu'il a réussi à faire confiance, il devient une boule d'affection et de joie de vivre. Au départ cloîtré et anxieux, il s'épanouit de jour en jour depuis son arrivée.

Sie hätte auch in der Pfanne landen müssen. What ist so eine süße, dynamische, liebenswerte Henne. Sie liebt es, Zeit mit Schweinen zu verbringen, und schläft manchmal sogar mit ihnen statt mit anderen Hühnern!

Rescapée d'un élevage Micarna, Douce ne porte pas ce nom pour rien. Affectueuse et bavarde, elle apprécie le contact et l'expérience du miroir, dans lequel elle se regarde avec curiosité !

Charbon, Toupies Vater, ist ein Esel, der zu altern beginnt, aber er sieht so jung aus wie seine 10 Jahre jüngeren Nachkommen. Er ist besonders anhänglich, wenn es Zeit für ihn ist, und weiß, wie er es zu signalisieren hat. Er schätzt es, wenn man ihm in die Ohren streichelt, so sehr, dass er sich an Ihrer Schulter ausruhen wird, um Ihnen dafür zu danken!

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. It's easy.

Loona ist eine wunderschöne Stute, die lange auf dem Reitplatz geritten wurde. Sie ist zart, verspielt und sehr ausdrucksstark. Manchmal von Prince verspottet, bittet sie uns gerne um Umarmungen, die sie uns manchmal etwas brutal, ohne Absicht, zurück gibt :) Ihre Gelenke und Hufe sind brüchig und brauchen regelmäßige Pflege. Aber von nun an hat sie freie und glückliche Tage im Heiligtum, die sie zu genießen scheint!

Doki ist ein 16-jähriges Pferd, das von einer Privatperson abgeholt wurde, nachdem es in jungen Jahren misshandelt wurde. Besonders empfindlich entwickelt er in Zeiten von Stress Sarkoidose und lief Gefahr, euthanasiert zu werden. Wir hatten von ihm geträumt, bevor wir die Ankündigung seiner Adoption erhielten, und als wir ihn zum ersten Mal trafen, hatten wir sofort das Gefühl, dass er einen Platz im Heiligtum hatte. Es war eher ein Wiedersehen!

doki.jpg

Ondée, bekannt als "Mama Ondée", ist eine junge Sau, die schon alle möglichen Farben gesehen hat. Kaum war sie mit ihrer kleinen Familie aus der Metzgerei geflohen, landete sie mehrere Wochen schwanger bei uns. Zuerst sehr ängstlich, bot sie uns bedingungsloses Vertrauen an. Wir konnten sie mit großer Liebe und Dankbarkeit bei ihrer Geburt, bei der sie so mutig war, begleiten. Wenn sie jemanden mag, kuschelt sie sich gerne an ihn und kaut zärtlich auf seinen Fingern. Als beschützende Mutter weiß sie auch, wie sie Tiere verscheucht, die ihrem Nachwuchs zu nahe kommen.

Ondée.jpeg
Virginia.jpeg

Die Überlebende der Masthallen von Micarna, Virginia (wir haben sie nicht so genannt, damit das klar ist!) ist eine sehr gesprächige, gierige und dominante Henne. Die genetische Auslese hat ihre Gelenke zerbrechlich und ihr Gewicht etwas zu schwer gemacht, was sie am Laufen und Springen, geschweige denn am Wegfliegen hindert. Sehr freundlich zu allen anderen Hennen, sie weiß, wie man respektiert wird, sogar von Nesto dem Hahn!

Simone, Matriarchin des Hühnerclans, hat bereits 7 Jahre gelebt. Sie hätte getötet werden müssen, als sie ihre Legegeschwindigkeit verlangsamte... Sie genießt jetzt einen ruhigen, freien und glücklichen Ruhestand. Sie ist unabhängig und geht gerne alleine ihrer Arbeit nach, genießt aber die meiste Zeit die Gesellschaft anderer.

Samsam, der Sohn von Gerard und Ondée, war ein besonders ängstliches Schweinchen. Er brauchte fast 4 Monate, um zu lernen, den Menschen zu vertrauen. Mit viel Geduld und Dankbarkeit können wir nun starke Verbindungen zu ihm aufbauen. Da er verstanden hat, dass Umarmungen und Kratzer schön sind, kommt er manchmal, um diskret nach welchen zu fragen. Seine Belastbarkeit ist herzerwärmend! 

Samsam.jpeg

Wakan hätte einer der berühmten "Weihnachts-Truthähne" sein sollen, stolz dekoriert auf einer festlichen Tafel. Er konnte sich glücklich schätzen, diesem Schicksal zu entgehen. Während er wegen seines Übergewichts und der Zerbrechlichkeit seiner Gelenke nicht einmal auf den Füßen stehen konnte, rennt er nun ungehindert über das ganze Gelände des Heiligtums. Kommunikativ, neugierig und anhänglich hat er seine Wunden geheilt und genießt dieses neue Leben, das er mit großer Leichtigkeit gebändigt hat.

Wakan.jpg
Tanka.jpg

Auch Tanka hätte auf den Partytischen landen müssen. Zusammen mit seinem Bruder Wakan genießt er ein Leben frei von allen Formen des Leidens. Er hat an Selbstvertrauen gewonnen und schätzt die kuscheligen Momente, in denen er mit dem Kopf unter den Flügeln gurrt.

Kleiner Punkie ist eine ganz besondere junge Henne. Mit ihrem Punk-Wappen weiß sie sich mit ihrer Stimme, ihrer Agilität und ihrer Leichtigkeit von den anderen abzuheben. Während sie anfangs regelmäßig mit den anderen Hühnern und Puten kämpfte, lernte sie, sie sanft zu respektieren und kommt nun mit allen sehr gut aus. Oder fast :)

Nesto, ein junger Hahn, der ebenfalls der Pfanne entkommen ist, ist sanft, diskret und respektvoll. Er klettert nicht auf die Hühner, die es ihm verbieten, und ist sehr bescheiden. Er ist nicht der prätentiöse und gesprächige Hahn, den wir in unserem kollektiven Unbewussten verankert haben. Tatsächlich ist seine Stimme diskret und weich.

Makha.jpeg

©2019 by Association Co&xister
Graphisme by Sébastien Noverraz