top of page

ERFAHRUNGSBERICHTE

Bildungsworkshops

Ich bin Virginia sehr dankbar dafür, dass sie uns in diesen Workshops ihr Wissen über den Umgang mit Tieren vermittelt hat. Wir haben natürlich über die praktischen Aspekte des Umgangs mit Tieren gesprochen, aber auch über ethische Fragen und Techniken, um Tiere auf subtilere Weise zu verstehen und ihre Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen. Es war ein sehr reicher Austausch, der immer von großem Wohlwollen geprägt war, sowohl von Virginia als auch von den Teilnehmern. Vielen Dank für diesen wertvollen Austausch!

Anouck

Ein reiches Spektrum an Austausch und Ratschlägen, die auf sehr authentische Weise ohne Chichi, mit viel Bescheidenheit und Aufrichtigkeit vermittelt werden.

Die wesentlichen Punkte werden mit konkreten Beispielen behandelt, was eine gute Ausgangsbasis und vor allem eine Basis an Beispielen für die grundlegenden Handlungen, die man tun/denken und/oder nicht tun sollte, bietet, und auch dafür, auf Hindernisse, Fallen oder böse Überraschungen auf dem Weg zu achten.

Ein Tag der Achtsamkeit, der mir sehr geholfen hat und der mir die Wege des Möglichen geöffnet hat!

Danke, Virginia, du bist eine Quelle der Inspiration und Motivation. Bravo für alles, was du unternimmst und die Energie, die du für eine bewundernswerte Sache einsetzt.

Jasmina

Diese Workshops vermitteln uns grundlegendes Wissen über Tiere und ihre wahren Bedürfnisse, nicht um sie auszubeuten und etwas aus ihnen herauszuholen, sondern um zu verstehen, wer sie wirklich sind, indem wir lernen, ihnen zuzuhören, sie zu beobachten und zu fühlen, und so die Fähigkeit entwickeln, ihre wertvollen Lektionen zu verinnerlichen. Virginias Tipps und Tricks auf praktischer und theoretischer Ebene sind von entscheidender Bedeutung, um zu verstehen, was es bedeutet, ein Heiligtum und seine Bewohner zu verwalten, was von entscheidender Bedeutung ist, wenn man vorhat, später ein Heiligtum zu errichten.

 

Die Workshops finden in einer sehr warmen und intimen Atmosphäre statt, in der immer viel Liebe und Wohlwollen spürbar sind. Und natürlich ist es ein perfekter Abschluss, die Workshops mit den Köstlichkeiten von "Aux Pains Sans Peines" zu beenden.

Laura

Deine Leidenschaft, deine Liebe und deine Großzügigkeit machen die Ausbildung für Schweine zu einer wahren Freude, die es zu erleben galt. Abgesehen davon, dass du eine gute Zeit hattest, vermittelst du klar und deutlich die Schlüssel, um diese wunderbaren Wesen bei sich zu Hause aufzunehmen, die Pflege, die Techniken, die Feinheiten... etc. All diese Informationen, die dafür sorgen, dass man, wenn man das Glück hat, sich um diese Tiere zu kümmern, Vertrauen hat und weiß, wohin man geht - mit immer dem unbekannten Teil des Lebens, der die Dinge so schön macht! Ich freue mich auf weitere Schulungen und möge es anderen Menschen gelingen, den Weg der Koexistenz zwischen den Arten zu gehen :)

Raphaël

Züchter/innen im Übergang

Die Begegnung mit Virginia war ein Wendepunkt in unserem Leben. Bis dahin hatten wir auf unseren durch die Medien aufgebauten Vorstellungen gezeltet...  Die Idee war, uns zu treffen und all das beiseite zu lassen. Wir trafen uns vor Ort im Tierschutzgebiet, wo wir einen Nachmittag damit verbrachten, uns mit den Tieren des Ortes zu unterhalten. Anschließend stellten wir fest, wie viele Gemeinsamkeiten wir hatten. Letztendlich waren wir gar nicht so verschieden, ganz im Gegenteil... Danach ging alles sehr schnell: Wir konnten unsere letzten Kühe im Sanctuary unterbringen, uns austauschen und umorientieren. 

Die Umstellung erfolgte fast wie von selbst; wir fanden eine Gemeinsamkeit in all dem: Tiere ... was lag also näher, als eine pflanzliche Bäckerei zu betreiben? Damit ehren wir all die Tiere, die wir getötet haben, um sie zu essen..... Eine Ernährung ohne sie... was könnte besser sein?  Unsere Bäckerei wurde im Jahr 2022 gegründet. Die Türen öffneten sich dank unseres berühmten Trios: Virginia, Valerie, meine Frau, und ich.

Für uns war diese Umstellung eine Offenbarung und um nichts in der Welt bereue ich das. Heute ist Virginia eine Schwester, eine Vertraute, eine Person, die zur Familie gehört. Es vergeht kein Tag, an dem uns diese Stimme nicht in unserem Vorhaben bestärkt. An die Züchter, die zögern, eine Neuorientierung zu beginnen: Machen Sie den Schritt des Übergangs, Sie können nur gewinnen! Sie werden auf Menschen zählen können, die Sie unterstützen werden. Vergessen Sie Ihre Vorurteile und legen Sie los! Das Leben ist schön und voller Überraschungen. Lassen Sie sich wie wir von unendlichem Vertrauen leiten!

Stéphane

Erfahrungsbericht folgt

Myriam

Erfahrungsbericht folgt

Alexia

bottom of page